Förderung

Förderung


Die KiezAktivKasse Kreuzberg versteht sich als Förderprogramm zur Unterstützung von Projekten, die zur Verbesserung der Lebensqualität im Kiez und zur Förderung der Kommunikation und des Zusammenlebens verschiedener Generationen und Kulturen beitragen.


Wer kann sich bewerben?
Alle privaten und juristischen Personen können einen Antrag bei der KiezAktivKasse stellen.


Wie läuft die Antragstellung?
Hierzu müssen Sie das Antragsformular ausfüllen und per Mail an info@kiezaktivkasse.deoder postalisch an folgende Adresse zusenden:

Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V.
GEKKO Stadtteilarbeit
Urbanstraße 21 10961 Berlin


Wie oft wird über Anträge entschieden? Wie erfahren die Antragsteller von der Entscheidung?
Die Jury trifft sich nach Eingang mehrerer Anträge. Wir bemühen uns den Projektbeginn zu berücksichtigen und spätestens 6-8 Wochen vorher eine Entscheidung zu treffen, die Ihnen als Antragsteller dann zeitnah mitgeteilt wird. Je früher Sie den Antrag einreichen, desto besser.


Was ist bei Bewilligung zu beachten?
Bei Bewilligung bitten wir Sie im Rahmen Ihres Projektes sei es bei Printmaterialien, der Pressearbeit oder bei Aufführungen etc. das Logo der KiezAktivKasse mit abzubilden und mit aufzuführen.


Wann sind der Abschlußbericht und die Abrechnung einzureichen?
Eine Dokumentation des Projektverlaufs mit Bildmaterial und den Rechungsbelegen ist unaufgefordert 3 Monate nach Abschluss des Projektes einzureichen.


Was passiert, wenn sich das Projekt verzögert oder nicht mehr realisiert wird?

Verzögerungen können immer vorkommen. Wir bitten Sie daher, sich bei uns zu melden, um Weiteres zu besprechen. Wenn das Projekt voraussichtlich nicht realisiert werden kann, bitten wir Sie die Finanzierung zurück zu erstatten und uns darüber in Kenntnis zu setzen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an Frau Bahar Sanli oder Frau Iwona Chwialkowska unter info@kiezaktivkasse.de wenden.